Warum respektlos und selbstsüchtig?

Viele Jahre schaffe ich nun mittlerweile „Kunst“ für mich und diejenigen, die es hören wollen. 

Nun könnte man sich ja einmal die Frage stellen – was ist eigentlich Kunst? Hier mal eine kleine knappe Beschreibung aus dem Internet.

Kunst ist: das schöpferische Gestalten und Schaffen von Werken (wie Malerei, Musik, Literatur), für das man Begabung und ein bestimmtes Können braucht!

Wenn wir uns nun einmal mit diesem Punkt beschäftigen, erkennen wir schnell die Größe der Möglichkeiten einer Bewertung / Auslegung. So kann ich sicherlich mit der Fähigkeit der Pinselführung auch ein Bild malen. Ob Dir das dann gefällt – keine Ahnung….

Ich kann einen Stein behauen um ihm meinen Gedanken einer bestimmt Form zu geben. Ob Du es dann erkennst – keine Ahnung…

Ich kann einen Text schreiben, mit ihm meine Gefühle ausdrücke. Ich mache das poetisch oder sarkastisch. Ob Du ihn dann verstehst – keine Ahnung…

Ich schreibe Melodien, mal tragend, mal rockig oder auch schlageresk. Ich instrumentiere sie nach meinem Gefühl. Ob Dich diese Melodien erreichen – keine Ahnung…

Ich kann all diese Punkte nicht beantworten. Wir Künstler geben jedem die Möglichkeit, ganz persönlich – völlig individuell und unvoreingenommen mit unserer Kunst umzugehen.

Niemals würde sich ein Künstler respektlos dem Betrachter gegenüber verhalten – nur weil dieser den Zugang zu dessen Kunst nicht findet. Künstler untereinander – da ist das leider immer häufiger nicht so…..

Ich bin ein waschechter Norddeutscher, mit Schleiwasser getauft und ein riesen Liebhaber von tosenden Stürmen an der Nordsee. Wenn ich schreibe erkennt man dieses oft am Text oder der Instrumentierung meiner Songs…..

Immer häufiger erlebe ich negative Kommentare – nicht nur zu meiner Kunst sonder auch über die Kunst meiner Kolleginnen und Kollegen.

Sätze wie: *kann man davon leben*, * wer hört sich so etwas an* –  gehören dabei noch zu den harmlosen Beispielen……

Bewertungen wie: *davon bekommt man Ohrenkrebs*, * das ist Körperverletzung* oder schlimmeres – kommen leider immer häufiger vor…….

Was treibt die Menschen zu solchen geistlosen Ausbrüchen? Ist es der Neid, das die selber etwas nicht auf die Reihe bekommen. Ist es Frustration oder eine Grundgehässigkeit?

Ich habe mir jetzt zur persönlichen Erdung einfach einmal ein paar Konzerte in unterschiedlichster Art, Ausführung und Qualität angehört. Sicher habe ich meine persönliche Bewertung zu jedem einzelnen Konzert, zu Songs oder der Darbietung gehabt.

Vieles hätte ich anders gemacht – noch mal….. vieles hätte ich anders gemacht, nicht besser. Ich selber habe doch auch meine Punkte die nicht immer glatt laufen.

Ich kann nicht besser sein als ein anderer. Ich kann anders sein und dazu beitragen das Dir mein anders sein besser gefällt. Das ist der Schlüssel…… dem einen gefällt etwas besser. Das ist eine persönliche Meinung die Ihr für Euch treffen könnt und sollt. Verschont doch andere mit Eurer Meinung, die andere vielleicht nicht mögen, sie diskreditieren oder extrem verletzen.

Fazit: Gönnt Euren Mitstreitern doch ihren Erfolg – wie groß der auch immer sein mag. Gönnt ihnen Radio-Spielungen, auch wenn Ihr gerade nicht in der PlayList steht. Gönnt Ihnen ein gut besuchtes Konzert, auch wenn Euer letztes nicht so voll war.

Nehmt Ihnen nicht mit Euren Kommentaren ihren Traum – nur weil Ihr keine mehr habt….

Mit dem Wunsch auf mehr Respekt…… Euer Carsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.